Blog von Wolfgang & Petra

16.6.2008

Nass gemacht – so ein Rheinfall

Filed under: Allgemein — Wolle @ 20:50

Heut fing der Tag so an, wie eigentlich kein Urlaubstag anfangen sollte. Mit der Frage: Was tun wir heute? Hintergrund ist, dass im Wetter des Morgenmagazins von dauerhaftem Regen im südwesten Deutschlands gesprochen wurde. Also doch lieber mit dem Zug (kostenlos!) nach Freiburg reinfahren und nen regnerischen Stadtbummel machen? Doch unser Wirt meinte nur, dass es wirklich nur vereunzelt regnen soll. Also haben wir uns den Rheinfall vorgenommen. Da es schon den ganzen Morgen am Tröpfeln war, noch die lange Unterhose drunter- und das Regenzeuch drübergezogen. Gibt ne super Bewegungsfreiheit! Das Michelin-Männchen ist dünn dagegen.
Das Falk Navi N200 noch davon überzeugt, dass wir gern abgelegene Strassen fahren wollen und los geht’s. Wir fahren und fahren und ich warte auf den Regen und dass es kälter wird…ich schwitze!
Endlich in Schaffhausen angekommen – raus aus den Klamotten. Natürlich hat es auf der Fahrt (außer einigen Tropfen) nicht geregnet – wie immer, wenn man vorbereitet ist.
Zum Rheinfall selbst – gibt es nicht viel zu sagen. Die Wucht und Gewalt, mit der das Wasser dort zu erleben ist, kann man nicht beschreiben und auch Fotos sind dazu nicht in der Lage. Also am Besten mal selber hinfahren.
So – und nun muß ich Schluß machen, denn Deutschland spielt gegen die Alpengaddhafis.
:-))

1 Kommentar »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress